Autor: Jan Barucki

Die 3G-Regel tritt in Kraft

Ab dem 03.11.21 gilt in Baden-Württemberg die Corona-Warnstufe, die auch den Sport im Freien regelt.

Für das Spielen auf unserem Platz, das Trainieren auf der Übungsanlage und die Benutzung der sanitären Anlagen wird somit die 3G-Regel verbindlich.

Den Golfsport können damit nur folgende Personen ausüben:

– Vollständig gegen Covid-19 Geimpfte,

– von einer Covid-19-Infektion Genesene,

– negativ Getestete.

Wir weisen darauf hin, dass Sie eine entsprechende Bescheinigung mit sich führen und vorweisen müssen.

Bei Frost Grüns nicht betreten!

Auch wenn wir derzeit tagsüber wunderschöne Herbsttage genießen dürfen, kann es morgens zu Frost und Raureif auf den Grüns kommen.

Die Grüns dürfen bei Frost und Raureif nicht betreten werden!

Damit wird eine Zerstörung des Pflanzengewebes der Gräser verhindert, welche langfristige Schäden davontragen könnten und somit anfälliger für Krankheiten wären.

Stadtmeisterschaften 2021: Spannung bis zum Schluss

Spannung bis zum letzten Loch versprachen die diesjährigen Stadtmeisterschaften, welche über 36 Loch an zwei Tagen ausgespielt wurden.

Die Seniorenmeisterin und der Seniorenmeister wurden nach der ersten Runde ermittelt. Zum zweiten Mal in Folge trägt Claudia Kuhn den Titel der Seniorenmeisterin; Wolfgang Vollmer wurde mit einem Ergebnis von 78, welches gleichzeitig die beste Runde des Wochenendes war, Seniorenmeister.

Der Kampf um die gesamten Stadtmeisterschaften wurde über zwei Runden (36 Loch) an zwei Tagen ausgetragen. Bei den Damen hatten nach der ersten Runde Maris Vollmer und Manuela Heidel-Mutter mit je 97 Schlägen die geteilte Führung inne; Wolfgang Vollmer ging mit einem Vorsprung von 6 Schlägen vor Hans Seiferle und Titelverteidiger Tim Vollmer in die zweite Runde. Es wurde spannend! Bei den Damen konnte sich Maris Vollmer mit einer zweiten Runde von 97 Schlägen durchsetzen und ist nun bereits zum dritten Mal Stadtmeisterin. Bei den Herren ging der Kampf bis zum letzten Loch! Tim Vollmer konnte im Laufe der zweiten Runde spektakulär aufholen. Nach insgesamt 35 gespielten Löchern gingen Tim und Wolfgang Vollmer mit einem Gleichstand auf das letzte Loch, welches Tim Vollmer besser spielte. Mit einem Vorsprung von einem Schlag gewann er zum fünften Mal die Stadtmeisterschaft.  

Stadtmeisterin:

  1. Maris Vollmer (97+97=194)
  2. Manuela Heidel-Mutter (97+104 =201)
  3. Kerstin Thomas (108+104=212)

Stadtmeister:

  1. Tim Vollmer (84+79=163)
  2. Wolfgang Vollmer (78+86=164)
  3. Hans-Ruedi Schmid (87+82=169)

Seniorenmeisterin:

  1. Claudia Kuhn

Seniorenmeister:

  1. Wolfgang Vollmer

Von l. nach r.: Stadtmeister Tim Vollmer auf seinem Stadtmeister-Ehrenparkplatz, Vize-Stadtmeister und Seniorenmeister Wolfgang Vollmer, Drittplatzierter Hans-Ruedi Schmid, Seniorenmeisterin Claudia Kuhn, Stadtmeisterin Maris Vollmer auf ihrem Stadtmeisterin-Ehrenparkplatz, Vize-Stadtmeisterin Manuela Heidel-Mutter und Drittplatzierte Kerstin Thomas

Scroll to top